Kustom Kulture 2008

Am 06. & 07. 2008 fand in Bot­trop-Kirch­hel­len die Kustom Kul­tu­re 2008. Als Aus­tra­gungs­ort wurde auch in diesem Jahr der Flug­platz Schwar­ze Heide, bezie­hungs­wei­se die umlie­gen­den Wie­sen­flä­chen gewählt. Dank des guten Wet­ters war der Andrang an Hot-Rodern, Bikern und Besu­cher riesig, was wie­der­um zu einer wahren Bil­der­flut auf den Spei­cher­kar­ten geführt hat.

Nun werden sich einige fragen, warum zeigt uns der Bur­sche im Dezem­ber 2011 die Bilder von einem 2008-Tref­fen? Dafür gibt es einen guten Grund: Es gab schon einmal eine Gale­rie mit Bil­dern von diesem Tref­fen, die mir aber alle­samt von der Gestal­tung her nicht gefal­len haben. Von daher habe ich mich erneut hin­ge­setzt und ver­sucht den Bil­dern meinen ganz eige­nen Stem­pel aufzudrücken.

In den letz­ten Jahren hat sich die Bear­bei­tung kom­plett gewan­delt. Waren es früher reine Tref­fen­bil­der die kaum bear­bei­tet worden sind, so ver­su­che ich es heute ein klein wenig geschmack­vol­ler anzu­ge­hen. Das heißt, die Bear­bei­tun­gen sind auf­wän­di­ger und ich beschrän­ke mich auf eine gerin­ge Anzahl Motive.

Genug gere­det, hier kommt die Nach­le­se “Kustom Kul­tu­re 2008”, zuvor aber noch ein klei­ner Tipp — ein Maus­klick öffnet jedes der Bilder in voller Größe in einer Light­box. Mit dieser könnt Ihr auch ganz easy durch die Motive blättern:

Los geht es mit einem Pin-Striping:

Der blaue hier ist ver­mut­lich ein 1932 Ford:

Für Fein­schme­cker gab es natür­lich auch einiges:

Ein ganz sel­te­ner Chevy Snub Nose (dank Luft­fahr­werk kom­plett an der Erde):

Ohne Werk­zeug fährt keiner auf so ein Treffen:

Auch die Luft­ge­kühl­ten haben hier Ihre Liebhaber:

So Moto­ren passen aller­dings nur in rich­ti­ge US-Cars :-) :

Schi­cke Mopeds findet man auf der KK auch in jedem Jahr:

… und mit etwas Glück, sitzt auch noch jemand drauf:

Gemüt­lich ging es auf dem Zelt­platz zu:

Thats it ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.