“Textebenen schneller transformieren in Photoshop”

Habt Ihr Euch auch schon einmal dar­über auf­ge­regt, dass das Trans­for­mie­ren größer Text­ebe­nen in Pho­to­shop teil­wei­se sehr zäh ist? Ich hatte erst ges­tern wieder dieses Pro­blem, dass Pho­to­shop sich mit „on the fly“ Ände­run­gen an einer Text­ebe­ne sehr schwer­ge­tan hat und ein sau­be­res Aus­rich­ten am Rest des Bildes kaum mög­lich gewe­sen ist.

Weiterlesen

“Der Schacht”

Vor län­ge­rer Zeit ist mir das Pri­vi­leg zuteil gewor­den, in einem archi­tek­to­nisch wirk­lich inter­es­san­ten und geschichts­träch­ti­gen Gebäu­de foto­gra­fie­ren zu dürfen. Das Ziel der dama­li­gen Mis­si­on lau­te­te ganz simpel: „Tob Dich aus!“ und nicht viel weni­ger habe ich dann auch gemacht. Mich aus­ge­tobt und dabei so manch inter­es­san­tes Motiv entdeckt.

Weiterlesen

Realität und Vision

Das ich im Laufe eines Jahres das ein oder andere Auto-Tre­f­­fen besu­che, dürfte hier ja ver­mut­lich schon jeder mit­be­kom­men haben. Im Gepäck habe ich dann zumeist auch das ein oder andere Foto für Euch und diese werden dann, zusam­men mit etwas Text, als Foto-Stre­­cke auf diesem Blog prä­sen­tiert. Die Besu­cher­zah­len spre­chen eine deut­li­che Spra­che und ver­ra­ten mir sehr deut­lich, dass ich mit diesem Kon­zept gar nicht so falsch liegen kann ;-) Leider ist es auf den Tref­fen häufig so, dass ich vor Ort nicht alle meine Ideen umset­zen oder rea­li­sie­ren kann. Mal regnet es, mal sind zu viele Besu­cher mit im Bild, ein ande­res Mal ist der Himmel ein­fach nur nichts­sa­gend blau oder etwas ande­res stört mich.

Weiterlesen

1949 Mercury Custom Coupe

Der ein oder andere hat es ja bestimmt schon mit­be­kom­men, dass mit mir von Zeit zu Zeit die “Pho­­to­­shop-Pfer­d­chen” durch­ge­hen und ich mich dann an eine extre­me Bear­bei­tung oder auf­wen­di­ge­re Retu­sche wage. So gesche­hen auch bei diesem Motiv. Ich fand diesen ’49er Mer­cu­ry so schön und wollte ihn unbe­dingt frei­ge­stellt haben — halt so ganz ohne Leute und Zelte im Hin­ter­grund. Hier seht Ihr die bear­bei­te­te Ver­si­on und an das Ori­gi­nal kommt Ihr mit einem Klick auf “Wei­ter­le­sen”. Das Motiv heißt übri­gens “For Sale”, von daher habe ich alles weg­re­tu­schiert, nur den Zettel hinter dem rech­ten Wischer nicht. Ich mag es, wenn ein Bild nicht zu 100% per­fekt ist. Da darf auch mal ein Schein­wer­fer blind, ein Blin­ker kaputt oder ein ande­res Detail am Fahr­zeug hin­über sein.

Weiterlesen