Zahlen & Fakten: Karosserieformen bei US-Fahrzeugen

Coach — Zwei­tü­ri­ges Fahr­zeug mit mehr als einer Sitz­rei­he. Bezeich­nung eher selten bzw. unüblich.

Con­ver­ti­ble — Ent­spricht dem euro­päi­schen vier- oder zwei­sit­zi­gen Cabriolet.

Coupé — Zwei­tü­ri­ger Zwei- oder Vier­sit­zer, dann jedoch häufig als 2+2 bezeich­net. Häufig schon sehr sport­li­che Grund­aus­stat­tung. Teil­wei­se auf Basis einer Limou­si­ne des glei­chen Her­stel­lers. Üblich dafür ist auch die Bezeich­nung oder der Zusatz GT, was wie­der­um für Gran Turisme/Gran Turis­mo steht.

Fast­back — Fließ­heck bzw. Schräg­heck bei Limou­si­nen oder Coupes.

Four Door Hard Top Sedan — Vier­tü­rer ohne Mit­tel­säu­le (B‑Säule) zwi­schen den Seitenfenstern.

Full-Size — Hier­mit werden häufig große, vier­tü­ri­ge Limou­si­nen bezeichnet.

Mid-Size — Mit­tel­gro­ße Fahrzeugklasse.

Notch­back — Bezeich­net die Karos­se­rie­form mit Kurz­stu­fen­heck. Häufig ist hier sogar noch die Heck­schei­be in die Heck­klap­pe integriert.

Pickup — Lie­fer­wa­gen die eine offene Lade­flä­che besit­zen, wobei hier­un­ter auch so Fahr­zeu­ge wie der Ford Ran­che­ro oder der Che­vro­let El Camino fallen, die ja eigent­lich im wei­tes­ten Sinne PKW mit Lade­flä­che sind.

Quad­cab — Eine Bezeich­nung, die sich nur bei den Pick­ups der Marke Dodge findet. Es han­delt sich dabei um Pick­ups mit Dop­pel­ka­bi­ne, 4 Sitz­plät­zen und 2 oder 4 Türen.

Roads­ter — Ähn­lich wie das zwei­sit­zi­ge Cabrio­let, aber mit unge­füt­ter­tem Ver­deck und die Sei­ten­schei­ben sind meist nur gesteckt und teil­wei­se zusätz­lich aus Kunststoff/Plexiglas. Bei eini­gen weni­gen Fahr­zeu­gen lässt sich sogar die Front­schei­be umklap­pen (oder fehlt gleich komplett).

SedanBezeich­net eine Limou­si­ne mit 2 oder 4 Türen, einem festen Dach, meist zwei Sitz­rei­hen und einem deut­lich abge­setz­ten Kof­fer­raum. Wird häufig in Ver­bin­dung mit ande­ren Begrif­fen ver­wen­det (z.B. Two Door Hard Top Sedan).

Sta­ti­on Wagon — (häufig auch nur Wagon) Ent­spricht von der Karos­se­rie­form her dem euro­päi­schen Kombi.

Town-Car — So bezeich­net man Coupé-Limousinen.

Two Door Hard Top Sedan — (auch: Sport Sedan) Zwei­tü­rer ohne Mit­tel­säu­le (B‑Säule) zwi­schen den Seitenfenstern.

Van — Lie­fer­wa­gen, Kas­ten­wa­gen, sel­te­ner wird der Begriff auch für Groß­raum­li­mou­si­nen verwendet.

Woody — Fahr­zeu­ge oder Kombis mit Auf­bau­ten aus Holz. Es gibt auch Vari­an­ten mit Dekor­fo­lie in Holz­op­tik oder ein­zel­nen Anbau­tei­len aus Holz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.