25. Techno-Classica in der Messe Essen

Supercharged

Die Messe Essen und die Techno-Clas­si­ca konn­ten in diesem Jahr so etwas wie Ihre Sil­ber­hoch­zeit feiern, denn seit genau 25 Jahren findet diese Aus­stel­lung, die nach wie vor die welt­größ­te für klas­si­sche Auto­mo­bi­le ist, in den Hallen an der Gruga statt.

Seit der Pre­mie­ren-Ver­an­stal­tung im Jahr 1988 hat die Zahl der Besu­cher und Aus­stel­ler stetig zuge­nom­men, was letzt­lich in diesem Jahr zu einem neuen Rekord von 194.000 Besu­chern geführt hat. Kein Wunder, lock­ten doch über 1.250 Aus­stel­ler aus 30 Natio­nen mit Ihrem Ange­bot an Fahr­zeu­gen, Ersatz­tei­len, Zube­hör und allem was das Auto­fah­rer­herz sonst noch so erfreut.

Diese Viel­falt ist bestimmt auch einer der Gründe, warum die Techno-Clas­si­ca von Anfang an Ihre Posi­ti­on als anspruchs­vol­le Klas­si­ker-Messe behaup­ten konnte. Nicht umsonst nehmen Jahr für Jahr Besu­cher aus aller Herren Länder die Reise nach Essen auf sich und dafür gibt es genau einen Grund: Es lohnt sich!

So man­cher einer dürfte auch mit einem lang geheg­ten Wunsch nach Hause gefah­ren sein, denn auch dieses Mal wurden wieder mehr als 2.500 Autos zum Ver­kauf ange­bo­ten und so man­ches Schätz­chen hat dort den Besit­zer gewech­selt. Nicht ver­wun­der­lich, denn noch immer stel­len klas­si­sche Fahr­zeu­ge eine gute Wert­an­la­ge dar. Allei­ne im ver­gan­ge­nen Jahr erleb­te die Wert­ent­wick­lung klas­si­scher Fahr­zeu­ge eine Stei­ge­rung um 4,2 Pro­zent. Da lohnt es sich in auto­mo­bi­les Kul­tur­gut zu investieren.

Die großen Namen unter den Auto­her­stel­lern waren natür­lich auch auf der Messe ver­tre­ten und dies teil­wei­se mit rie­si­gen Aus­stel­lungs­flä­chen. BMW (mit einer sehr schö­nen Motor­rad-Samm­lung), Audi (wie immer mit Erfol­gen aus der Renn­ge­schich­te), Por­sche (mit vielen Infor­ma­tio­nen für den Por­sche-Fahrer), Skoda (mit schö­nen alten Expo­na­ten aus der Fir­men­ge­schich­te), VW (Golf 7 und seine Ahnen) und noch viele Her­stel­ler mehr.

Zum Glück gibt es auf der Techno-Clas­si­ca auch die klei­nen Clubs und Pri­vat­aus­stel­ler, die sich teil­wei­se mit den Themen befas­sen, die die großen Her­stel­ler außer Acht lassen. So hätte ich mir zum Bei­spiel bei VW eine kleine Aus­stel­lung zum Thema “40 Jahre Passat” gewünscht, dort war man aber wohl mehr am Ver­kauf und der Prä­sen­ta­ti­on des Golf VII inter­es­siert. Zu seinen ver­dien­ten Ehren kam der Passat aber trotz­dem, da sich einer­seits das Fus­sel­fo­rum — an deren Stand konnte der 474 jemals gebau­te Passat bewun­dert werden — und ein wei­te­rer Stand mit diesem Thema befasst haben. So ergän­zen die klei­nen Aus­stel­ler das Pro­gramm der Großen und runden den Gesamt­ein­druck weiter ab.

Alles in allem hat es mir per­sön­lich auf der 25. Techno-Clas­si­ca sehr gut gefal­len und für mich steht schon jetzt fest, dass ich auch im Jahr 2014 wieder mit von der Partie sein werde.

Wer mag, kann sich den Termin ja schon jetzt im Kalen­der ein­tra­gen: 26. — 30. März 2014 in der Messe Essen.

1000 Miglia
Alt
Auburn 851 Speedster
Bitter - Schwarze Witwe - I
BMW V8
Bugatti Veyron Vitesse - Front
Elevator
Fiat
VW Passat GTI
Instruments
Iso Grifo Baldwin Motion LT1 - Emblem
Jaguar E-Type
Kadett C-Coupes
Kulisse
Skoda Rapid - Typ 901
Maserati-Stand
Night Mission
Opel Ascona A - I
Chromjuwelen Oil
Pontiac GTO
Volvo 1800S - Side
Wrooom
Supercharged

Das war der erste Schwung Bilder und der nächs­te folgt schon in den nächs­ten Stun­den. Ins­ge­samt habe ich vier Arti­kel für Euch vor­be­rei­tet und dieser hier ist sozu­sa­gen als Eröff­nungs-Arti­kel gedacht.

In diesem Sinne, stay tuned!

P.S: Die Freun­de der Marke Mer­ce­des bekom­men in diesem Jahr einen eige­nen Arti­kel spendiert ;-)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.