Abenddämmerung im Innenhafen

Rosa Wolken

“Die falben Felder schla­fen schon,
mein Herz nur wacht allein;
der Abend refft im Hafen schon
sein rotes Segel ein.”

Tref­fen­der als mit den Worten von Rainer Maria Rilke, der das obige Zitat ver­fasst hat, könnte man die Licht­ver­hält­nis­se an jenem Tag im Duis­bur­ger Innen­ha­fen gar nicht beschreiben.

Abendsonne
Unfertig
Rosa Wolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.