Rumblers meets Thunderbike 07 / 2014

Captains Helmet

Aloha!

Es ist mal wieder Herbst und dies bedeu­tet ja in aller Regel nichts ande­res, als dass man wieder etwas mehr Zeit zu Hause ver­bringt. Jedoch wird einem gerade dort immer sehr schnell lang­wei­lig und was läge also näher, als noch einmal die hei­mi­sche Fest­plat­te nach bisher unbe­ar­bei­te­ten und unge­zeig­ten Bil­dern zu durch­stö­bern, um daraus einen bunten Arti­kel zu stricken.

Gesagt, getan! und flugs die Bilder vom dies­jäh­ri­gen “Rum­blers Ruhr­pott C.C. meets Thun­der­bike” bear­bei­tet, wel­ches schon Mitte Juni statt­ge­fun­den hat, aber Ihr kennt das ja selber. Zeit­man­gel, schö­nes Wetter, keine Lust und prompt ist ein halbes Jahr ins Land gegangen …

Okay, Aus­re­den waren das jetzt genug, lasst uns über das Tref­fen reden ;-)

Erneut hat der Rum­blers Ruhr­pott C.C., zusam­men mit den Jungs vom Thun­der­bike Road­house in Hammin­keln, ein abso­lut stram­mes Event auf die Beine gestellt. Und so viel ist mal sicher: Einer der Rum­blers muss seine Seele dem Teufel ver­kauft haben (even­tu­ell auch alle?). Warum? Weil egal wie und wo die Jungs ein Tref­fen auf die Beine stel­len, es scheint immer die Sonne und an Regen ist über­haupt nicht zu denken. Es mag sieben Tage davor und sieben Tage danach regnen, aber wäh­rend des Events ist das geils­te Wetter! Nun gut, was die Jungs mit ihren Seelen machen soll mir egal sein, Haupt­sa­che ich habe schi­ckes Wetter zum Knip­sen. Nur Spaß, Jungs ;-)

Geknipst habe ich dann auch reich­lich, obwohl ich vor lauter Grill­fleisch, Flasch­bier und guter Musik kaum dazu gekom­men bin. Zu sehen gab es auf jeden Fall mehr als genug, was man auch schön am Umfang dieser Foto-Stre­cke erken­nen kann. Karren, Mopeds, coole Typen — es war ein abso­lut stim­mi­ger Mix, der ein zufrie­de­nes Lächeln auf die Gesich­ter der Besu­cher gezau­bert hat. Dank der erhöh­ten Son­nen­ein­strah­lung bei mir auch noch etwas ande­res, näm­lich einen wun­der­ba­ren Son­nen­brand. Autschn!

Egal! Gejam­mert wird später ;-)

Von meiner Seite aus kann ich getrost eine 1+ mit Stern­chen ver­ge­ben, denn alles war opti­mal orga­ni­siert und die Stim­mung war ein­fach nur klasse. Viele hel­fen­de Hände haben für einen rei­bungs­lo­sen Ablauf auch rund um das Gelän­de herum gesorgt, so dass es dort nicht zu einem Ver­kehrs­kol­laps kam, denn der Andrang war — dank des Kai­ser­wet­ters — gelin­de gesagt riesig.

@Rumblers & Thun­der­bike Road­house: Alles rich­tig gemacht und ich freue mich schon jetzt auf das nächs­te Tref­fen in 2015!

See ya, Maic.

Mercury Cougar
Gifted Hands
Plymouth GTX - Leaving
Head Lights - II
Fork Lift
Buick - Emblem
Pontiac & Dutch Bicycle
Stockton - Huntsville
Red Truck
Black Bambini
SS 454
White Stripes
Whitewall Tires
Eye of the Camaro
Yellow Hot-Rod
Lowrider
Grip
Ford Ranger 2014
Harley-Davidson
Head Lights
Hot Rod - II
Light-Green
Cap'n Americas Bike - Color
Dodge Coronet
Chevy Camaro '68
California
Chevrolet Impala SS
Chevy El Camino
Blue Stripes
Artist
Buick Trunk
Benzo
Chevelle
Chevrolet El Camino
Dodge and Old Coupe
Buick - Nose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.