Herbstliche Lichtstimmung

Lichtstimmung am Biotop - I

Den Herbst­an­fang haben wir nun schon lange hinter uns gelas­sen, die Som­mer­zeit hat mitt­ler­wei­le ihr Ende gefun­den und die Anzahl der täg­li­chen Son­nen­stun­den wird auch immer gerin­ger. Kurzum, es geht mit Rie­sen­schrit­ten auf den Winter zu. Zum Glück ent­schä­digt uns der Herbst dafür mit den schöns­ten Farben des Jahres.

Lichtstimmung am Biotop - II

Diese Herbst­far­ben muss auch der deut­sche Phi­lo­soph und Ger­ma­nist Carl Peter Fröh­ling im Sinn gehabt haben, als er das fol­gen­de Gedicht ver­fasst hat:

Welch wun­der­li­cher Duft!
Welch tiefes Schweigen!

Wie früch­te­schwer die Luft
in den ent­blöß­ten Zweigen.

Und welch ein Licht!
Wie Ströme gold’nen Haars

fließt’s weich im Angesicht
des müden, sin­ken­den Jahrs.

In diesem Sinne, wün­sche ich uns allen noch einen wun­der­vol­len Herbst :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.