Das Öl für Klassiker

Title

Aloha!

Im letz­ten Jahr war ich — wie auch schon in den Jahren zuvor — foto­gra­fisch auf der Techno Clas­si­ca unter­wegs, die ja schon seit über 25 Jahren in den Esse­ner Mes­se­hal­len statt­fin­det. Da es sich bei der Techno Clas­si­ca um nichts weni­ger als “die” Welt­mes­se für Old­ti­mer, Clas­sic-Cars, Motor­rä­der und die Restau­rie­rung der sel­bi­gen han­delt, war es auch wenig ver­wun­der­lich, dass die Jungs von den Chrom­ju­we­len eben­falls vor Ort waren um dort ihr eige­nes Motor­öl zu präsentieren.

Schon lange im Vor­feld bin ich von Ralf Becker — seines Zei­chens Chef­re­dak­teur bei den Chrom­ju­we­len — ein­ge­la­den worden, mir deren Mes­se­stand auf der Techno Clas­si­ca anzu­schau­en. Dieser wurde im Übri­gen gemein­sam mit den Firmen Mathé und Oettin­ger Sport­wa­gen aus­ge­rich­tet. So konnte man zum Bei­spiel — dank der Firma Oettin­ger — nahezu jeden Tag einen ande­ren auto­mo­bi­len Klas­si­ker am Chrom­ju­we­len-Stand bewun­dern und ohne die Firma Mathé gäbe es dieses tolle Pro­dukt (das Motor­öl) ver­mut­lich über­haupt nicht.

Dank der tollen Zusam­men­ar­beit und der Arbeit vieler flei­ßi­ger Hände, hatte der Stand auch so eini­ges an schi­cken Moti­ven zu bieten, an denen ich als Licht­bild­ner natür­lich kei­nes­wegs ein­fach so vor­bei­ge­hen konnte. Infol­ge einer münd­li­chen “Access to all Areas”-Erlaubnis — von der ich auch regen Gebrauch gemacht habe — sind sowohl auf dem Stand, als auch in dessen Umfeld ein paar ganz schi­cke Fotos ent­stan­den. Bisher schlum­mer­ten jene aller­dings den Schlaf der Gerech­ten, irgend­wo in den Untie­fen meiner Fest­plat­ten. Dieser Dorn­rös­chen-Schlaf ist aber mit den heu­ti­gen Tag zu Ende und ich kann wieder einmal sagen:“Viel Spaß mit den neuen Bildern“ ;-)

P.S: Über die tech­ni­schen Eigen­schaf­ten, Preise etc. des Chrom­ju­we­len-Motoröls ver­lie­re ich hier ganz bewusst kein ein­zi­ges Wort, da mir dafür schlicht­weg der tech­ni­sche Back­ground fehlt. Statt­des­sen würde ich Euch viel lieber einen Besuch auf der zum Pro­dukt gehö­ren­den Home­page emp­feh­len, denn dort erfährt der inter­es­sier­te Auto­mo­bi­list alle Details über dieses inno­va­ti­ve Öl und auch ob dieses High-Tech-Schmier­mit­tel für seinen Klas­si­ker genau das rich­ti­ge ist ;-)

Flyer - II
Shelf
Booth at the fair
Für Klassiker
White Cans
Fiat - I
Porsche Light
Two unlabeled
Fiat - II
The white ones - I
Fiat Light
Label
Dos Companeros

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.