45. Essen Motor Show – For Drivers and Dreams

Seit dem 1. Dezem­ber läuft in den Esse­ner Gru­ga­hal­len die 45. Motor Show und schon jetzt ver­bucht man neue Rekor­de und die Besu­cher sind durch­weg begeis­tert. Somit scheint das neue Kon­zept voll­kom­men auf­zu­ge­hen, wel­ches sich ja zum Ziel gesetzt hatte, die auto­mo­bi­le Sport­lich­keit und Indi­vi­dua­li­tät sowie den Motor­sport wieder mehr in den Vor­der­grund zu rücken.

In diesem Jahr prä­sen­tie­ren dort über 500 Her­stel­ler Ihre Marken und Pro­duk­te an Mes­se­stän­den, die hoch­wer­ti­ger denn je gestal­tet sind. Wie sagte Egon Galin­nis, der Geschäfts­füh­rer der Messe Essen schon sehr treffend:“Die Essen Motor Show prä­sen­tiert sich in diesem Jahr exklu­si­ver und hoch­wer­ti­ger denn je.“ Dem ist von unse­rer Seite aus abso­lut nichts hinzuzufügen.

Ins­ge­samt hat die Neu­kon­zep­tio­nie­rung auch dafür gesorgt, dass sich wieder mehr Her­stel­ler auf der Motor Show ein­ge­fun­den haben. Neben den klas­si­schen Tunern finden sich nun auch wieder große Mes­se­stän­de von BMW, Ford, Mini, Opel, Skoda, Renault, Subaru, Toyota, Citro­en und Co. und alle Her­stel­ler zeigen sich dort auch von ihrer sport­li­chen Seite, was durch­aus zu Gefal­len weiß.

Mit großen Stolz ver­kün­det man schon jetzt, dass es sich bei der Motor Show Essen um die größte und besu­cher­stärks­te PKW-Auto­mo­bil­mes­se des Jahres in Deutsch­land han­delt, um die füh­ren­de Motor­sport-Messe in Europa und um die Tuning-Welt-Leit­mes­se über­haupt. Man kann ver­ste­hen, wenn die Aus­rich­ter dieser Messe hier von einem „har­mo­ni­schen Drei­klang“ sprechen.

Rich­tig lie­bens­wert machen diese Messe aber die klei­nen & feinen Spe­cials. Sei es nun die wirk­lich sehens­wer­te und lie­be­voll zusam­men­ge­stellt Hot Rod-Aus­stel­lung von Thom Piston (Smokin’ Shut­down), die Drift-Ver­an­stal­tun­gen in der Halle 7 oder die vielen klei­nen Events wie Auto­gramm­stun­den, Vor­stel­lun­gen und Pre­mie­ren. Man kann also ganz locker sagen, dass die Ver­an­stal­ter hier für uns ein rund­her­um gelun­ge­nes Paket geschnürt haben.

Mein „foto­gra­fi­sches“ Resü­mee der 45. Motor Show in Essen möchte ich Euch natür­lich auch nicht vorenthalten:

Dies waren die ersten 40 Auf­nah­men, es werden in der nächs­ten Zeit aber noch weiter folgen. Die Motor Show Essen ist schlicht­weg zu groß und umfang­reich, als das man diese mit nur einem Arti­kel erschöp­fend behan­deln könnte.

Von daher gilt in der Zukunft mehr denn je — Stay Tuned!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.