Nina von Horn: „Rot steht Ihr gut“

Aloha, Freun­de.

In der Kate­go­rie „Vor­stel­lun­gen“ ist es ja seit Anfang Okto­ber recht ruhig gewor­den, was wohl zu guter Letzt auch an diesem nicht endend wol­len­den Winter zu liegen scheint. Mit dem heu­ti­gen Tage ist diese Durst­stre­cke aber defi­ni­tiv been­det und ich freue mich sehr, Euch mal wieder ein abso­lu­tes High­light prä­sen­tie­ren zu dürfen.

Nina von Horn - Hot Rod

Die bezau­bern­de Nina von Horn – Ihres Zei­chens Pin-Up und Retro-Model – war so lieb, mir eines Ihrer schöns­ten Fotos zu über­las­sen. Es ist ent­stan­den im Rahmen eines Shoo­tings, für den im August 2013 erschei­nen­den Kalen­der „Girls & Legen­da­ry US-Cars 2014“, wel­cher dann bei Sway Books ver­legt wird.

Dieses Foto hat nun wirk­lich alles was man für ein cooles Rocka­bil­ly-Motiv braucht. Einen fetten Hot-Rod, die pas­sen­den Kla­mot­ten und ein rot­haa­ri­ges – wahr­lich ver­lo­cken­des – Model. Schon in der Über­schrift steht ja nicht umsonst, „Rot steht Ihr gut“ und genau dies ist ja dann auch die domi­nan­te Farbe in diesem Bild. Klasse!

Foto­gra­fiert wurde es von Carlos Kella, der in der jüngs­ten Ver­gan­gen­heit auch schon durch andere Motive aus dem Bereich US Cars & Rocka­bil­ly auf sich auf­merk­sam gemacht hat.

Carlos, der im Jahr 2007 aus seiner Lei­den­schaft eine Beru­fung gemacht hat, foto­gra­fiert Bilder, die sich durch viel Fan­ta­sie und Detail­ver­liebt­heit aus­zeich­nen. Abso­lut erwäh­nens­wert finde ich, dass er noch ein Foto­graf im eigent­li­chen Sinne ist. Also ein Foto­graf, der wäh­rend des Shoo­tings das Motiv kom­po­niert und nicht erst zu Hause am Rech­ner. Lobens­wert, denn reine Pho­to­shop-Artists gibt es wahr­lich schon genug dort draußen …

Okay, ich schwei­fe schon wieder etwas ab, denn in diesem Arti­kel soll es ja in erster Linie um die gute Nina von Horn gehen.

Als Model ist sie erst seit dem Jahr 2011 in den Berei­chen Pin-Up/­Re­tro unter­wegs. Stand sie dort anfangs noch mit blon­dem Haar vor der Kamera, prä­sen­tiert sie sich nun auch hier rot­haa­rig und auf die Gefahr hin mich zu wie­der­ho­len; „Rot steht Ihr gut“.

Sie ist übri­gens auch stets auf der Suche nach span­nen­den Shoo­tings im Groß­raum Ham­burg und allen Anfra­gen dies­be­züg­lich sehr auf­ge­schlos­sen. Bei rich­tig inter­es­san­ten Ange­bo­ten spielt die Ent­fer­nung wohl auch gar keine Rolle.

Bestes Bei­spiel für Ihre Spon­ta­nei­tät und Auf­ge­schlos­sen­heit ist dieser Arti­kel, der ohne Ihr abso­lut groß­zü­gi­ges Ent­ge­gen­kom­men nie­mals ent­stan­den wäre. Von daher ist an dieser Stelle jetzt defi­ni­tiv ein rie­sen­gro­ßes „Dan­ke­schön“ fällig!

Falls Ihr also Inter­es­se an einer Zusam­men­ar­beit mit Ihr haben soll­tet, meldet Euch doch ein­fach mal bei der guten Nina von Horn. Idea­ler­wei­se erfolgt die Kon­takt­auf­nah­me per E‑Mail; die Adres­se gibt es am Ende dieses Artikels.

Wer mag, kann ja im Anschluss an diesen Arti­kel noch fix Ihre Face­book-Fan­page liken. Es lohnt sich schon auf­grund der tollen Fotos garan­tiert und eine nette Art Danke zu sagen stellt dies eben­falls dar ;-)

Kommen wir zum Klein­ge­druck­ten. Wie Ihr ja wisst, gehö­ren zu einem gut recher­chier­ten Text auch immer jede Menge Inter­net-Links und diese möchte ich Euch auf gar keinen Fall schul­dig bleiben.

Okay, los geht’s:

Nina von Horn – Pin-Up & Retro-Model bei facebook

Nina von Horn – Pin-Up & Retro-Model – Kon­takt­auf­nah­me per E‑Mail

Carlos Kella Pho­to­gra­phy bei facebook

Carlos Kella Pho­to­gra­phy Homepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.