“Altmetall trifft Altmetall”


Aloha!

Für uns Freun­de des rol­len­den Alt­blechs sind die Win­ter­mo­na­te stets auch immer „Saure Gurken-Zeit“. Gibt es doch wenige bis gar keine öffent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen, über die es sich zu berich­ten lohnen würde und Indoor-Akti­vi­tä­ten (Museen, Aus­stel­lun­gen, Ver­stei­ge­run­gen etc.) stehen auch nur in sehr begrenz­tem Umfang zur Verfügung.

Schon aus genau diesem Grund, habe ich seit den Anfangs­ta­gen dieses Blogs meine neuen Arti­kel eher anti­zy­klisch gepos­tet. Sprich, ich zeige Euch die Bilder & Texte teil­wei­se erst Monate (oder gar Jahre) nach deren Entstehung.

Dies hat für mich viele Vor­tei­le: Einer­seits habe ich über das ganze Jahr stets neues Bild-Mate­ri­al für Euch zur Hand und ande­rer­seits gehe ich in der all­ge­mei­nen Bericht­erstat­tung – die ja zumeist zeit­nah statt­fin­det – nicht kom­plett unter.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich war mal wieder im Archiv und habe für Euch einen Arti­kel über die Ver­an­stal­tung „Alt­me­tall trifft Alt­me­tall – 2016“ hervorgekramt ;-)

Diese Ver­an­stal­tung gehört schon seit ein paar Jahren zu den festen Größen in meinem Ter­min­pla­ner; mag ich doch sowohl die dort prä­sen­tier­ten Fahr­zeu­ge, als auch den Duis­bur­ger Land­schafts­park als Loca­ti­on sehr. Mehr kann man sich als Foto­graf auch kaum wün­schen. Bes­tens gepfleg­tes Alt­me­tall, prä­sen­tiert vor einer ros­ti­gen Indus­trie­ku­lis­se. Dazu jede Menge nette Leute und schöns­tes Spät­som­mer-Wetter. Herz, was willst Du mehr?

So war es denn auch nur wenig ver­wun­der­lich, dass es vor Ort jede Menge tolle US-Cars zu bewun­dern gab. Dodge, Chrys­ler, Ply­mouth, Che­vro­let, Olds­mo­bi­le, … — würde ich diese Liste kom­plet­tie­ren, so wäre gefühlt jeder ame­ri­ka­ni­sche Auto­mo­bil-Her­stel­ler mit wenigs­tens einem Fahr­zeug in dieser ver­tre­ten. Kurzum, ein Auto schö­ner als das andere!

Kom­plet­tiert wurde dieser schöne Foto-Trip durch ein paar ganz tolle Ben­zin­ge­sprä­che. Teil­wei­se mit Leuten, die ich sonst das ganze Jahr über kaum oder gar nicht sehe.

Leider scheint der Termin für das Jahr 2017 noch nicht end­gül­tig fest­zu­ste­hen. Sobald ich diesen aber mit­ge­teilt bekom­me, gebe ich diese Infor­ma­ti­on sofort an Euch weiter.

So! Genug gequatscht! Jetzt werden Fotos geschaut. Viel Spaß damit und bis demnächst,

Euer Maic ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.