Kurz belichtet: “1959 Ford Galaxie Skyliner”

Aloha!

Dieses Fahr­zeug gehör­te im Jahr 1959 zu einem der abso­lu­ten Top­mo­del­le im Line-up der Firma Ford. Circa 13.000 Stück sind wäh­rend des gesam­ten Pro­duk­ti­ons­zeit­rau­mes vom Band gerollt und nur wenige haben bis ins Jahr 2019 über­lebt. Man kann an dieser Stelle also mit Fug und Recht behaup­ten, dass dieser Ford ein sel­te­ner Gast auf deut­schen Stra­ßen ist.

Ein wei­te­res Detail dürfte sich dem Laien auch nicht auf Anhieb erschlie­ßen, sehen wir hier doch tat­säch­lich ein Cabrio­let mit einem soge­nann­ten „Retrac­ta­ble Hard­top“ vor uns. Ja, rich­tig gele­sen. Dieses Schlacht­schiff kann auch oben ohne gefah­ren werden.

Dies macht natür­lich auch alle Hoff­nun­gen zunich­te, dass man mit diesem Kof­fer­raum einen kom­plet­ten Umzug bewäl­ti­gen könnte. Dem ist leider nichts so. Dem Fahrer steht im Heck dieses Stra­ßen­kreu­zers gerade mal ein Volu­men zur Nut­zung bereit, wel­ches unge­fähr dem von zwei Cola-Kästen ent­spricht. Der Rest geht für die inne­ren Rad­läu­fe, die Hydrau­lik des Daches und wei­te­re tech­ni­sche Spie­le­rei­en drauf. Nun gut, diese Schön­heit ist ja auch nie als Lie­fer­wa­gen gedacht gewesen ;-)

Zum Thema „Schön­heit“: gut steht er dar, nach all den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten. Gebaut aus dickem Blech, lackiert mit blei- und lösungs­mit­tel­hal­ti­ger Farbe und aus­ge­stat­tet mit einem prak­tisch unzer­stör­ba­ren 8‑Zylinder, hat dieses Stück Tech­nik durch­aus das Poten­ti­al, auch noch die nächs­ten 60 Jahre unbe­scha­det zu überstehen.

Ich wün­sche diesem Oldie auf jeden Fall „All­zeit gute Fahrt!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.