Motor Show 2014 in Essen — eine kleine Nachlese

Nose

Die Motor Show in Essen: eine Ver­an­stal­tung, welche die meis­ten fast aus­schließ­lich mit dem Tuning und der Ver­ede­lung von Neu­wa­gen in Ver­bin­dung brin­gen. Dabei möchte diese Messe doch so viel mehr sein und zum Glück ist sie dies auch.

Neben den Neu­fahr­zeu­gen bei den diver­sen Tunern, konnte man dan­kens­wer­ter­wei­se auch jede Menge Old­ti­mer, Young­timer, Exoten, Motor­rä­der und vieles mehr auf dieser Messe finden. All dies, was man getrost als „auto­mo­bi­le Lei­den­schaft“ bezeich­nen kann.

Denn abseits der großen Mes­se­flä­chen von Mer­ce­des, BMW und Co., konnte man gerade an den klei­nen Stän­den die eine oder andere rol­len­de Perle ent­de­cken. Sei es nun am wirk­lich schö­nen Mes­se­stand von Jaguar, bei den Jungs von H&R oder den diver­sen klei­nen Aus­stel­lern; stets fand man auch dort jede Menge lie­be­voll gepfleg­ter, restau­rier­ter oder ein­fach top erhal­te­ne Klassiker.

Genau diese „Schät­ze“ sind es dann auch, auf die ich mich in jedem Jahr am meis­ten freue und an denen ich auch nur äußerst schwer vor­bei­ge­hen kann, ohne nicht wenigs­tens ein, zwei Fotos davon gemacht zu haben. Diese man­geln­de Zurück­hal­tung wäh­rend der Messe rächt sich aber spä­tes­tens zu Hause, näm­lich dann, wenn es am hei­mi­schen Rech­ner ans Sor­tie­ren und Sich­ten der unzäh­li­gen Fotos geht :-)

Schlecht für mich und gut für Euch, denn umso größer ist letzt­end­lich die foto­gra­fi­sche Aus­beu­te, die in diesem Jahr erst­ma­lig so groß gewe­sen ist, dass ich mir Hilfe bei meinem Freund Chris­ti­an von Oldtimer-NRW.net holen musste. Denn immer­hin galt es, aus einer Menge von knapp 140 ent­wi­ckel­ten Fotos rund 40 Stück für diesen Arti­kel aus­zu­wäh­len, denn alles andere hätte hier jeg­li­chen Rahmen gesprengt.

Ver­öf­fent­licht werden die „aus­sor­tier­ten“ Fotos aber auf jeden Fall, nur halt nicht hier im Blog. In der Gale­rie gibt es schon jetzt ein Album, in wel­chem sich sämt­li­che Foto­stre­cken der EMS 2014 befin­den, unter ande­rem auch die hier nicht gezeig­ten Bilder. Ihr seht also, ein zusätz­li­cher Blick in die Gale­rie lohnt sich immer, außer­dem kann man dort sehr schön in den Foto-Stre­cken der ver­gan­ge­nen Jahre stöbern ;-)

Nun gut, so ver­wun­der­lich war das mit der rie­si­gen Aus­beu­te an Foto­gra­fien dann nun auch wieder nicht, galt es doch an den zehn Mes­se­ta­gen zwölf Mes­se­hal­len zu durch­strei­fen, welche wie­der­um von etwas mehr als 500 Aus­stel­lern mit Leben gefüllt worden waren.

Ihr seht, für reich­lich Aus­wahl an sehens­wer­ten und inter­es­san­ten Dingen war auch auf der Motor Show 2014 wieder gesorgt und das, obwohl in diesem Jahr einige von den „großen“ Spie­lern gefehlt haben. So zum Bei­spiel die Firma Brabus aus Bot­trop, welche in den letz­ten Jahren stets mit einem eige­nen Mes­se­stand vor Ort ver­tre­ten war.

Dies mag mit­un­ter auch einer der Gründe dafür gewe­sen sein, dass in diesem Jahr erst­ma­lig die Halle 1a nicht geöff­net gewe­sen ist. Die großen Aus­stel­ler, welche in diesem Jahr der Messe fern­ge­blie­ben sind, werden bestimmt so eini­ges an neu zu beset­zen­der Aus­stel­lungs­flä­che zurück­ge­las­sen haben. Von daher war es bestimmt eine sehr kluge Ent­schei­dung von Seiten der Mes­se­lei­tung, die Tuning-Fahr­zeu­ge auf die frei gewor­de­nen Mes­se­plät­ze zu ver­tei­len und so grö­ße­re Lücken zu vermeiden.

Trotz­dem war die Motor Show 2014 – wie auch schon in den Jahren zuvor — eine abso­lut gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung, auf der sich wohl jeder Besu­cher wohl­ge­fühlt haben dürfte. War doch für genug Abwechs­lung, Zer­streu­ung und das leib­li­che Wohl gesorgt.

Langer Rede, kurzer Sinn – mir hat es erneut sehr gut in den Esse­ner Mes­se­hal­len gefal­len und ich würde mich sehr freuen, auch in 2015 wieder ein klei­ner Teil dieses auto­mo­bi­len Spek­ta­kels zu sein.

See ya & stay tuned!

Sonax-Bully
GTI
Miep-Miep
35 Jahre Golf GTI
Hankook Audi
SL
AC Schnitzer BMW
Fuego
Automatic
Selber machen
Jaguar Dashboard
AMG GT
Pontiac Trans Am with Bike
La Ferrari
Black
BMW Isetta
Chevy Truck
Continental
Formula Uno
Fronten
Impala SS
Lambo
Manhart - Yellow & Black
Mile Miglia
Golf
Pole Position
No Step
Oldtimer
Opel Tigra
4
Red & White
Petronas Formula One
Schnitzer BMW
Sit-In
Speed Equip
Stricherleiche
The Grey One - I
The Thing
Rosso e blu
Verkaufsgespräch
White & Blue

Text und Fotos: M. Schul­te. Lek­to­rat: S. Wei­ßen­fels. Foto­aus­wahl: C. Koch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.