“Bart ist smart“

Als Träger eines klas­si­schen Voll­barts, war der Besuch der Barber Con­ven­ti­on, die am letz­ten Wochen­en­de in Düs­sel­dorf statt­ge­fun­den hat, so etwas wie ein Pflicht­ter­min für mich. Stellt diese kleine, aber feine Messe doch so etwas wie ein „Come tog­e­ther“ der deut­schen Bar­ber­sze­ne dar. Für den moder­nen Bart­trä­ger die Gele­gen­heit, sich über die neu­es­ten Poma­den, Pfle­ge­pro­duk­te, Öle und alles Wei­te­re rund um die gepfleg­te Gesichts­be­haa­rung zu informieren.

Für das inter­es­sier­te Fach­pu­bli­kum hatten natio­na­le und inter­na­tio­na­le Her­stel­ler eben­falls reich­lich viel zu bieten. Vom kleins­ten Acces­soire wie Schere und Kamm, bis hin zur kom­plet­ten Ein­rich­tung eines Bar­ber­shops konnte hier alles bestaunt und auch gekauft oder bestellt werden. Des Wei­te­ren konnte man bei diver­sen Vor­füh­run­gen bewun­dern, was die „Großen“ der Bar­be­ring Bran­che so hand­werk­lich drauf haben. Da wurde fri­siert, rasiert und gestylt was das Zeug hält. Sehr zu meiner Freude, konnte ich mir dort doch den einen oder ande­ren Kniff abschau­en und mich dar­über hinaus bei der Aus­wahl meiner Bart­pfle­ge­pro­duk­te bera­ten lassen.

Für das leib­li­che Wohl war auch gesorgt, konnte man sich doch an diver­sen Stän­den mit Lecke­rei­en aus Ita­li­en, kühlen Drinks oder sogar mit Käse aus Nor­we­gen ver­sor­gen (Kein Witz! Ich habe diesen pro­biert und der schmeckt ein­fach Bombe!)

Kurzum, der Besuch dieser Con­ven­ti­on war extrem kurz­wei­lig, span­nend und infor­ma­tiv für mich und wenn es sich auch nur irgend­wie ein­rich­ten lässt,  bin ich im nächs­ten Jahr wieder mit von der Partie.

Wie sagte doch erst kürz­lich der Top-Bar­bier Ioan­nis Chrona­kis aus Stutt­gart in einem Inter­view so schön: „Ein Bart ist kein Trend, ein Bart ist Life­style.“ Von daher zweif­le ich auch nicht im Gerings­ten daran, dass wir uns im nächs­ten Jahr alle zusam­men wieder in Düs­sel­dorf tref­fen, um dort ganz gemüt­lich über unsere Bärte zu fachsimpeln ;-)

Euer „bär­ti­ger“ Maic ;-)

P.S: Die Psy­cho­lo­gin Bar­ba­ra Strauß hat in ihren umfang­rei­chen Stu­di­en fest­ge­stellt, dass bär­ti­ge Männer von ihrem Gegen­über stets als intel­li­gen­ter und sym­pa­thi­scher wahr­ge­nom­men werden, als ihre glatt­ra­sier­ten Kol­le­gen. Dar­über hinaus beschei­ni­gen wei­te­re Stu­di­en, dass ein kräf­ti­ger Bart als Symbol für Gesund­heit, Frucht­bar­keit und – Tadaa! Welche Über­ra­schung – Männ­lich­keit steht. Ich wollte es halt nur mal erwähnt haben ;-)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.