Kurz belichtet: “Mopar Junction”

Aloha, Guys & Gals! Die dies­jäh­ri­gen Mopar Natio­nals sind ja nun schon seit ein paar Tagen vor­über und so lang­sam aber sicher werde auch ich Herr über die dort ent­stan­de­ne Flut an Foto­gra­fien. Auf die Spei­cher­kar­ten gewan­dert sind dort ja hun­der­te von Auf­nah­men, unter ande­rem auch diese kleine, aber feine Serie über einen Dodge Dart “2 Door Sedan” aus dem Jahre 1962.

Weiterlesen

MOPAR meets Airport

Aloha! 2013 war nicht nur für die Wein­bau­ern ein ganz beschei­de­nes Jahr, denn auch die Lieb­ha­ber des alten Blechs muss­ten so man­chen Regen­guss oder uner­war­te­ten Käl­te­ein­bruch über sich erge­hen lassen. Zum Glück war uns das Wetter zwi­schen­durch dann doch mal hold und hat uns noch das eine oder andere schöne Tref­fen beschert.

Weiterlesen

Flughafen DUS

In der Über­schrift steht “Flug­ha­fen DUS”, aber wofür steht dieses “DUS”?. Es han­delt sich dabei um einen so genann­ten IATA-Code, der für den Düs­sel­dorf Inter­na­tio­nal Air­port das Kürzel DUS vor­sieht. So eine IATA-Ken­­nung dürfte jeder inter­na­tio­na­le Flug­ha­fen welt­weit besit­zen und der Düs­sel­dor­fer Air­port hat halt diese drei Buch­sta­ben erhal­ten. Umlau­te sind im IATA-Code nicht vor­ge­se­hen, daher auch nicht “DÜS”. Leider war das Wetter bei meinem Besuch trist und reg­ne­risch, die Aus­beu­te konnte sich letzt­end­lich aber doch noch sehen lassen. Das schlech­te Wetter ist schließ­lich auch schuld an den vielen Schwar­­z/­­Weiß-Auf­­­nah­­men, wobei mir das Foto­gra­fie­ren in S/W immer wieder einen Hei­den­spaß berei­tet. Aber seht am Besten selbst.

Weiterlesen