“Am Niederrhein”

In der letz­ten Zeit hat es mich immer mal wieder an den Nie­der­rhein ver­schla­gen und ich habe diese Gele­gen­hei­ten stets dafür genutzt, um für Euch ein paar Impres­sio­nen mit meiner Kamera ein­zu­fan­gen. Je nach Region, war dies ein gemüt­li­ches Fla­nie­ren oder eher eine beschwer­li­che Wan­de­rung, denn so man­ches Motiv wollte regel­recht erobert werden; Klet­ter­par­tien inklusive.

Den Charme dieser Region im Bild ein­zu­fan­gen ist übri­gens wesent­lich schwie­ri­ger, als zuvor von mir gedacht. Dies liegt nicht zuletzt an der schie­ren Fülle von Moti­ven, son­dern auch daran, dass jedes Gebiet nörd­lich des Rheins einen ganz eige­nen Cha­rak­ter vor­zu­wei­sen hat. Wesel ist anders als Issum und Büde­rich ist wie­der­um anders als zum Bei­spiel Aen­gen­esch.

Inter­es­sant zu beob­ach­ten ist auch, wie sich die Spra­che vom Rhein bis hinter die Issu­mer Fleuth mit jedem Kilo­me­ter ver­än­dert. Die Stra­ßen- und Orts­na­men, die Bezeich­nun­gen der ein­zel­nen Stadt­tei­le oder Gemar­kun­gen oder schlicht­weg die Fami­li­en­na­men. Mit jedem Meter wird der Ein­fluss der nie­der­län­di­schen Spra­che und Kultur sicht- und hör­ba­rer. Sehr span­nend, wie ich finde.

Zu den Fotos an sich möchte ich gar nicht so viel sagen, außer dass diese wieder einmal bunt gemischt, teil­wei­se sehr pla­ka­tiv, stre­cken­wei­se dank der Bild­be­ar­bei­tung ein Stück weit idea­li­siert oder sonst wie an meine Erin­ne­rung oder Gefüh­le ange­passt wurden.

Dies ist ja der große Vor­teil der digi­ta­len Foto­gra­fie, dass ich das Motiv am hei­mi­schen Rech­ner so aus­se­hen lassen kann, wie ich es vor Ort emp­fun­den habe. Teil­wei­se ent­fer­ne ich mich hier ein Stück weit von der Rea­li­tät, dies emp­fin­de ich jedoch nicht als Pro­blem. Foto­gra­fie & Kunst waren ja schon immer untrenn­bar ver­bun­den. Heute stehen einem dafür nur voll­kom­men andere Mittel und Werk­zeu­ge zur Verfügung.

In diesem Sinne, tot ziens!

2 Kommentare

  1. Lieber Maic,
    du schaffst es JEDES Mal mich mit deinen Foto­gra­fien zu “fes­seln”! Immer wieder bin ich von Neuem sehr beein­druckt von deinen Bildern! 

    liebe Grüße
    die Kamera auf vier Rädern ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.