Vorbilder braucht jeder

SONY DSC

Schon über einen sehr langen Zeit­raum hinweg, gab es hier in meinem Blog keine Vor­stel­lung eines ande­ren Foto­gra­fen mehr. Dies ist gleich in dop­pel­ter Hin­sicht schade, denn gerade in meinem Umfeld bewe­gen sich sehr viele Men­schen, die es ver­blüf­fend gut ver­ste­hen mit Ihrem Foto-Equip­ment umzugehen.

Einer von Ihnen ist Leo. Im bür­ger­li­chen Leben hört auf den Namen Leo Walter, stammt aus dem Bau­jahr 1960, ist ein her­zens­gu­ter Bayer und lebt heute in der Nähe von Nürnberg.

Wir beide kennen uns schon eine gefühl­te Ewig­keit und haben im Laufe der letz­ten Jahre auch immer mal wieder gemein­sa­me Schnitt­punk­te in unse­rem foto­gra­fi­schen Leben gehabt.

Der ein oder andere von Euch weiß es ja viel­leicht noch, dass ich vor ein paar Jahren — zusam­men mit Man­fred Czi­chon — dass “Freie Foto Forum” aus der Taufe geho­ben habe. Schon damals gehör­te Leo zum Kreis der engs­ten Mit­strei­ter und kann von daher auch mit Fug und Recht als “feste Größe” bezeich­net werden. Maß­geb­lich war er dort an der Gestal­tung — des mitt­ler­wei­le abge­schal­te­ten — FFF-Blog betei­ligt, da er sich kon­ti­nu­ier­lich als Autor und Ideen­ge­ber ein­ge­bracht hat.

Schon damals sta­chen seine Auf­nah­men stets aus der brei­ten Masse hervor. Ob es nun der Blick­win­kel, das Motiv oder die Bear­bei­tung der Fotos gewe­sen ist; seine Motive hatten stets das gewis­se Etwas. Dies mag auch daran gele­gen haben, dass er uns stets an seinen foto­gra­fi­schen Exkur­sio­nen teil­ha­ben lies und diese führ­ten Ihn an die unter­schied­lichs­ten Orte dieser Welt.

Er hat auf seinen foto­gra­fi­schen Streif­zü­gen schon den ganzen Erd­ball umrun­det und dabei sein Stativ auf nahezu jedem Kon­ti­nent dieser Erde auf­ge­stellt. USA, Indien, Tan­sa­nia, Marok­ko, Öster­reich, … — kein Ort, wo er nicht schon einmal gewe­sen wäre. Es ist von daher fast unnö­tig zu erwäh­nen, dass gerade die Rei­se­fo­to­gra­fie eine seiner abso­lu­ten Stär­ken ist und es Ihm stets, wie kaum einem Zwei­ten, gelingt, den Flair und den Zauber der frem­den Umge­bung foto­gra­fisch ein­zu­fan­gen. Man hat regel­recht das Gefühl, selber dabei gewe­sen zu sein.

An dieser Stelle muss ich geste­hen, dass ich schon das ein oder andere Mal ver­sucht habe, einen seiner Bild-Looks für meine Fotos zu kopie­ren bzw. zu imitieren.

Gelun­gen? Nein, gelun­gen ist es mir bisher nicht, denn dafür ist seine Bil­der­spra­che und die Form der Nach­be­ar­bei­tung ein­fach zu spe­zi­ell. Gerade diese aus­drucks­star­ken S/W‑Bilder, die schon fast an Radie­run­gen oder Blei­stift­zeich­nun­gen erin­nern, wollen mir ein­fach nicht gelin­gen. Genau dies stellt wie­der­um aber auch gar kein Pro­blem für mich dar, denn nicht umsonst heißt dieser Arti­kel “Vor­bil­der braucht jeder”.

Eben­falls sehr span­nend, finde ich seine Sicht auf die all­täg­li­chen Dinge des Lebens. Inter­es­sant, neu, fas­zi­nie­rend und manch­mal sogar etwas befremd­lich. Da werden nor­ma­le Spiel­wür­fel so auf­ge­schich­tet, dass der gute Herr Escher seine wahre Freude daran gehabt hätte oder es werden Ein­kaufs­wa­gen aus einem so unge­wohn­ten Blick­win­kel abge­lich­tet, dass man diese erst auf den zwei­ten Blick auch als solche erkennt. Es gelingt Ihm halt immer wieder aufs Neue, mit der Wahr­neh­mung des Betrach­ters zu spie­len und diesen ein ums andere Mal in die Irre zu führen.

Zusam­men­fas­send kann ich sagen, dass es schein­bar kein foto­gra­fi­sches Thema gibt, aus dem er nicht das Beste her­aus­holt. Die fol­gen­den Bilder dürf­ten diesen Ein­druck nur noch untermauern.

Nun bleibt für uns alle nur zu hoffen, dass unser Leo nie­mals die Foto­gra­fie an den Nagel hängt und uns auch in Zukunft stets mit span­nen­den und sehens­wer­ten Moti­ven versorgt.

Abschlie­ßend kann ich aber sagen, dass es mir eine rie­si­ge Freude berei­tet hat, dass ich Euch heute eine kleine — aber sehr feine — Aus­wahl seiner Bilder prä­sen­tie­ren durfte.

@Leo: An dieser Stelle geht ein ganz großen Dan­ke­schön in Deine Richtung!

P.S: Wer jetzt auf den Geschmack gekom­men ist und noch viel mehr von Leos Foto­gra­fien sehen möchte, der sollte doch ein­fach mal die fol­gen­den Links besuchen:

https://500px.com/leowalter

http://www.facebook.com/WaleArt

- Alle Foto­gra­fien in diesem Arti­kel © by Leo Walter -

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.